Kitzbühel

Hier urlaubt es sich idyllisch in den Tiroler Bergen und zugleich versprüht die Stadt ein wenig internationalen Glanz: Kitzbühl war schon immer ein wenig anders als andere Ferienorte in Tirol.
Prominente und internationale Gäste zieht es oftmals hier her, besonders hoch ist die Prominentendichte beim alljährlichen Hahnenkammrennen, einem der wichtigsten Skisportevents in Österreich. Für die Region eher ungewöhnlich ist daher auch die hohe Zahl von Gästebetten. Rund 10.000 Besucher finden in Kitzbühel und Umgebung in Hotels und Ferienwohnungen Platz.
Kitzbühel selbst hat dabei nur etwas mehr als 8.000 Einwohner und liegt im gleichnamigen Bezirk des österreichischen Bundeslandes Tirol. Bis zur Tiroler Landeshauptstadt Innsbruck sind es rund 100 Kilometer, Nachbarorte sind Kirchberg und St. Johann in Tirol.

Die kleine Stadt verfügt über einen sehr gut erhaltenen und hübschen Ortskern mit vielen Cafés, Wirtshäusern und Restaurants. Darunter auch einige der gehobenen Kategorie, so dass es in keiner anderen Region in Tirol mehr ausgezeichnete Spitzenköche gibt. Gleiches gilt für den Einzelhandel: exklusivem Shopping steht hier nichts in Wege.
Sehenswert sind zum Beispiel die hochgotische Katharinenkirche, die Stadtpfarrkirche, das Bauernhaus-Museum und das Schaubergwerk Kupferplatte. Es erinnert an die Bergbauvergangenheit in und um Kitzbühel. Landschaftlich sind es natürlich die Berge, die umliegenden Kitzbüheler Alpen, die einen Urlaub hier so faszinierend machen. Im Sommer wie im Winter bieten sie eine reizvolle Kulisse, laden zum Skifahren, Wandern oder Mountainbiken ein. Bekanntester Gipfel ist hier das Kitzbüheler Horn, auf dem kleineren Hahnenkamm findet alljährlich das schon erwähnte, berühmte Hahnenkammrennen statt.

Kenner und Einheimische nennen den Ort oftmals nur „Kitz“ – viele Gäste halten dabei Kitz seit Jahren die Treue und verbringen regelmäßig ihren Jahresurlaub hier. Genauso gut eignet sich Kitzbühel jedoch auch für einen entspannten Tagesausflug, für einen Besuch in einem Wellness-Tempel oder für ein anregendes Glas Sekt in der Innenstadt mit herrlichem Blick auf die umliegende Bergwelt.